Auch ohne Expertenwissen kann sich jeder als Kaffeeliebhaber bezeichnen. Millionen hierzulande geben an, dass sie gerne Kaffee trinken, aber viele wissen wahrscheinlich nicht, worauf es für einen richtig zubereiteten, leckeren Espresso zu achten gilt.

Bei der Zubereitung der Kaffeespezialität kommt es auf viele kleine Details wie Röstung, Mahlgrad sowie Brühtemperatur an, die beachtet werden sollten, wenn man einen leckeren Kaffee genießen will. Dabei kann man auch die Zubereitungsschritte mit einer Kapselmaschine und den Nespresso Kapseln aufs Mindeste reduzieren.

Espresso: Bohnen und Zubereitung

Eigentlich werden für den Espresso die gleichen Bohnen verwendet wie für herkömmlichen Kaffee. Es handelt sich hierbei um Robusta und Arabica. Beide Sorten unterscheiden sich nicht nur vom Geschmack und Aussehen her, sondern auch bezüglich des Koffeingehalts. Dabei ist der Koffeingehalt bei Robusta Bohnen fast doppelt so hoch wie bei Arabica.

Bei Espresso kommt es auf die Röstung der beiden Kaffeebohnen an. Die Röstdauer von 10-15 Minuten für gewöhnlichen Kaffee beträgt bei Espresso 15-18 Minuten. Daher weisen Espresso-Bohnen einen etwas dunkleren Ton auf, wodurch ein kräftiger und weniger bitterer Geschmack entsteht.

Mit den richtigen Bohnen versehen kann es mit der Zubereitung losgehen, bei der Mahlgrad, Wassermenge, Druck und Kontaktzeit für einen guten Geschmack entscheidend sind. Sind Ihnen diese zu viel, dann empfehlen sich die Nespresso Kapseln für leckeren Kaffee auf Knopfdruck.

Grundsätzlich ist es so, dass mit zunehmendem Mahlgrad mehr Aromen sich aus dem Kaffee herauslösen.

Bei Kontaktzeit geht es um den Kontakt des heißen Wassers mit dem gemahlenen Kaffee, bevor es in der Tasse landet. Wichtig zu beachten, dass Druck und Kaffeemaschine richtig aufeinander abgestimmt sind, damit der Kaffee durch falsche Kontaktzeit nicht misslingt.

Der perfekte Espresso ergibt sich letztendlich aus der richtigen Wassermenge und ihrer Kontaktzeit mit dem Kaffeepulver, das richtig gemahlen werden sollte.

Nehmen Sie zunächst 5 bis 7 gr. Kaffeepulver, welches in den Nespresso Kapseln bereits vorportioniert ist, und pressen Sie ungefähr 40 ml. Wasser hindurch. Sorgen Sie dafür, dass das Wasser innerhalb von 30 Sekunden hindurchfließt. Achten Sie dabei auf die Wassertemperatur, die 92 Grad nicht überschreiten darf und mit 9.3 bar Druck den Kaffee passieren sollte.  Mit der Crema kann der leckere Espresso nun genossen werden.

Vorheriger ArtikelPhilips Hue: Beste Anwendungen für die intelligente Home-Beleuchtung